So rockst du 2017! 3 Tipps für das erfolgreiche Umsetzen deiner Vorsätze

Alle Jahre wieder nehmen wir uns vor, dass nächstes Jahr anders wird. Dass wir endlich unsere  selbstgesetzten Vorsätze einhalten und richtig durchstarten werden.

Grundsätzliche finde ich diese Idee, sich Vorsätze zu setzen, gut. Es bedeutet, wir haben zumindest für zwei Minuten darüber sinniert, was in dem jetzigen Jahr noch nicht so gut läuft und was im nächsten Jahr besser sein könnte.

Es bedeutet auch, wir geben dem neuen Jahr zumindest einen Glims von einer neuen (Aus)Richtung vor. So setzen wir mit unseren Vorsätzen schon mal den Kurs in die Richtung Wunscherfüllung.

Es bedeutet auch, dass wir grundsätzlich bereit sind, etwas zu verändern und den Mut haben, dieser Veränderung zu begegnen. Zumindest glauben wir das zu dem Zeitpunkt.

Allerdings habe ich – auch bei mir – beobachten können, dass nur das „Vorsätze benennen“, nicht der Schlüssel zum erfolgreichen Umsetzen unserer Vorsätze ist. Daher teile ich heute 3 Tipps mit dir, wie du es schaffst deine Vorsätze erfolgreich umzusetzen und Veränderung zu bewirken.

3 Tipps, wie deine Vorsätze Realität werden 

Tip #1

DREAM BIG – Erlaube es dir, groß zu träumen. Langweile dich und deinen Verstand nicht.

Ein Grund, warum viele Jahresvorsätze bereits innerhalb der ersten drei Wochen wieder vergessen sind ist, weil sie uns langweilen! Ja genau, dein Vorsatz langweilt dich. Musst du gerade schmunzeln oder lachen? Fühlst du dich ertappt? Dann bitte ich dich jetzt, verdopple deinen Vorsatz einmal. Was kommt dabei raus?
Beispiel: du bist Mama und möchtest im nächsten Jahr 5 Tage nur mit dir Zeit verbringen – Zeit ohne Kinder und ohne Mann. Verdoppelt ergibt das 10 Tage im Jahr, die du nur für dich alleine nutzen wirst. Das ist unmöglich schreit es in dir? Wie soll ich das machen?

Ich verrate dir etwas: solange du dir Vorsätze setzt, die innerhalb in deiner Komfortzone liegen, wird sich keine Energie in dir so stark in Bewegung setzen, dieses Ziel auch wirklich zu erreichen. Spätestens dann, wenn die ersten inneren Blockaden aufkommen, wirst du dein Ziel vergessen. Warum? Weil es dich nicht reizt, weil es zu wenig „verrückt“ klingt, weil es für dich keine Herausforderung ist. Sollte sich diese Herausforderung nicht mit einer Verdoppelung einstellen, dann verdreifache es. Du wirst spüren, wann du an deinem dich motivierendem Ziel angekommen bist. Ein verschmitztes Lächeln wird sich auf deinem Gesicht abzeichnen oder dein Körper beginnt zu kribbeln.

TIP #2

Vom Großen ins Kleine – Unterteile deine Vorsätze in viele kleine Einzelschritte

Wir Menschen brauchen immer beides: die große Vision und das Wissen über den nächsten Schritt. Unsere Vision gibt uns Kraft, sie aktiviert jede Zelle in uns und gibt die Richtung vor. Sie motiviert uns, auch in Tagen, in denen es nicht so gut läuft, weiter an unsere Vision zu glauben. Sie ist unser Nordstern. Aber, sie fühlt sich auch oft an, wie ein großer, nicht zu überwindender Berg. Etwas, dass uns zu groß erscheint, zu groß für die uns zur Verfügung stehenden Mittel. Das kann ganz schön demotivieren.

Daher empfehle ich: unterteile deine große Vision in viele kleine Einzelschritte. Mach die Schritte so klein, dass du jeden Tag einen davon machen kannst. Das erdet dich und macht deine Vision greif- und spürbar.
Beispiel: du willst einen Workshop organisieren. Zu Beginn weißt du noch nicht, wo dieser stattfindet, ob überhaupt jemand kommen wird und worüber du die Menschen da draußen informieren willst. Nun, jede einzelne Frage, kannst du in kleinen Einzelschritte festlegen. Je kleiner desto besser: 1. Step: Datum festsetzen. 2. Step: Thema des Workshops festlegen. 3. Step: deine Kundinnen über dein Workshop Angebot informieren etc.

Du wirst nach einer Weile zurück blicken und sehen, wie weit du gekommen bist. 

TIP #3

Richte dich auf Erfolg aus – sonst glaubst du es dir selbst nicht 

All das Wünschen, Probieren und Tun hilft recht wenig, wenn wir uns unbewusst selber sabotieren. Das bedeutet, wenn wir unbewusst über uns glauben, dass wir es nicht verdient haben, wir es ja sowieso nicht schaffen werden, wir zu blöd dafür sind, es uns nicht zusteht … und so weiter. Denn dann werden wir uns unsere eigenen Vorsätze – wie schön sie auch sein mögen – kaputt machen. Wir werden irgendwann einen Punkt finden, an dem wir aufgeben uns ablenken lassen oder den Vorsatz vergessen haben. Warum wir uns das selber antun? Weil wir es nicht bewusst steuern. Wie gesagt: das passiert unbewusst, ganz von alleine. 

Beispiel: du wünscht dir eine lebendige, sexuell-blühende, abenteuerlustige und kraftvolle Partnerschaft, allerdings lernst du nur Männer kennen, die vergeben sind, dich runterziehen oder  lieber nur eine Affäre mit dir hätten. Jetzt kannst du natürlich sagen, dass das an den Männern liegt. Allerdings haben diese Männer allesamt eins gemeinsam: nämlich dich!

Schaue dir daher an, was du über Männer denkst, was denkst du über dich in Partnerschaften und dich im allgemeinen denkst. All die Gedanken, die dir dazu kommen – schreibe sie dir gerne auf, dann werden sie dir klarer – sind unsichtbare Linsen, durch die du auf deine Welt guckst. Sie schärfen deine Wahrnehmung auf das, was du über die Welt glaubst.

So lange du also deine Linsen nicht anders einstellst und sie mit dir auf den Erfolg deiner Vorsätze blicken, so lange wirst du dich weiterhin bei der Erfüllung deiner Vorsätze behindern.

Das alles muss aber nicht sein. Und genau darum starte ich im Januar 2017, mit meiner geschätzten Kollegin Regine Wolf, mit einem Erfolgs-Workshop in Hamburg: Wie deine Vorsätze und Wünsche endlich Realität werden. 

Wir werden uns deinen kraftvollsten Vorsatz anschauen und dich dabei auf die erfolgreiche Umsetzung ausrichten. Nach den 2,5 Tagen wirst du gestärkt, kraftvoll und wissend über deine nächsten Schritte den Frauen-Workshop verlassen. Über die folgenden drei Monate begleiten wir dich noch über 2 Telefon-Coachings. Damit du dein bestes Ergebnis erzielst.

Haben wir dein Interesse geweckt, dann trage dich hier zu einem persönlichen und kostenfreien Telefon-Coaching ein: https://dreambigandcreateyourlife.youcanbook.me/

Wir freuen uns auf dich.

<3
Regine und Sandra

Ein Gedanke zu „So rockst du 2017! 3 Tipps für das erfolgreiche Umsetzen deiner Vorsätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.