„Der Kuchen muss in den Ofen“ – was hält uns vom Handeln ab?

Vor Kurzem bin ich – Gela – über die „Check Story“ von Jim Carrey gestolpert. Er war gerade nach Hollywood gegangen und war komplett unbekannt. Er ist von Studio zu Studio gefahren und hat immer wieder visualisiert und manifestiert, dass er eines Tages aus einem dieser Studios kommt, weil er dort engagiert ist. Daraufhin hat er sich einen Blanko-Check „vom Universum“ über 10 Mio. Dollar ausgestellt. Wir wissen, was daraus geworden ist.

Was Jim Carrey getan hat, ist seine Vision zu manifestieren, indem er sie niederschrieb und somit “quasi” real werden lies. Sein fester Glaube an seinen Traum, seine verbildlichte Vorstellung davon hat ihn sicher in die Verwirklichung gebracht.

Als ich weiter zum Thema „Manifestation“ recherchiert habe, ist mir eine weitere starke Aussage aufgefallen:  Weiterlesen